© 2015 All Right Reserved, GLEIS-Tech Gröbli  

GLEIS - Tech      Groebli

The Micrometer Workshop - Swiss Handmade Luxury fine Modeltrains - Since 1998

HGe 4/4 II     No. 101-108 der MGB Matterhorn-Gotthard-Bahn     
Neuheitenblatt  pdf.  HGe 4/4 II
Das Original Die HGe 4/4 II ist eine schmalspurige gemischte Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive. Eine erste Serie von fünf Lokomotiven wurde gemeinsam von der Furka-Oberalp-Bahn (FO) sowie von der SBB für die Brüniglinie, die heute zur Zentralbahn (zb) gehört, beschafft. Da sich dieser Lokomotivtyp bewährte, wurden weitere elf Lokomotiven bestellt, und schliesslich gab auch noch die Brig-Visp-Zermatt-Bahn (BVZ) fünf Loks in Auftrag. Die HGe 4/4 II bespannt vor allem schwere Personenzüge, bei der Matterhorn Gotthard Bahn, die Züge des Glacier-Express. Schliesslich gehören neben weiteren Personenzügen auch diverse Güterzüge Visp–Zermatt sowie bis 2013 Disentis–Sedrun (NEAT-Baustelle) zum Aufgabengebiet. Das Modell Die Exklusivmodelle werden im Massstab 1:160 nachgebaut. Das Fahrwerk verfügt über Glockenankermotor mit Schwungmasse, der Antrieb ist ohne Zahnrad. Die kleinen Details werden in Aetzteilen angesetzt. Sämtliche Fahrzeuge besitzen Micro-Train-Kupplungen, und beidseitig isolierte Radsätze, für eine hervorragende Fahreigenschaft.
Art.Nr. 19000  MGB HGe 4/4 II, No. 101-108, aktuelle Beschriftung, rot                           Modell in Vorbereitung         Preis nach Erscheinen
Home Rollmaterial Schmalspur Modellbahn Zubehör Intressantes Kontakt
Prototype in Entwicklung

© 2016 All Right Reserved, GLEIS-Tech Gröbli  

GLEIS - Tech      Groebli

The Micrometer Workshop - Swiss Handmade Luxury fine Modeltrains - Since 1998

HGe 4/4 II     No. 101-108 der MGB Matterhorn-Gotthard-Bahn     
Das Original Die HGe 4/4 II ist eine schmalspurige gemischte Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive. Eine erste Serie von fünf Lokomotiven wurde gemeinsam von der Furka-Oberalp-Bahn (FO) sowie von der SBB für die Brüniglinie, die heute zur Zentralbahn (zb) gehört, beschafft. Da sich dieser Lokomotivtyp bewährte, wurden weitere elf Lokomotiven bestellt, und schliesslich gab auch noch die Brig-Visp-Zermatt-Bahn (BVZ) fünf Loks in Auftrag. Die HGe 4/4 II bespannt vor allem schwere Personenzüge, bei der Matterhorn Gotthard Bahn, die Züge des Glacier-Express. Schliesslich gehören neben weiteren Personenzügen auch diverse Güterzüge Visp–Zermatt sowie bis 2013 Disentis–Sedrun (NEAT-Baustelle) zum Aufgabengebiet. Das Modell Die Exklusivmodelle werden im Massstab 1:160 nachgebaut. Das Fahrwerk verfügt über Glockenankermotor mit Schwungmasse, der Antrieb ist ohne Zahnrad. Die kleinen Details werden in Aetzteilen angesetzt. Sämtliche Fahrzeuge besitzen Micro-Train-Kupplungen, und beidseitig isolierte Radsätze, für eine hervorragende Fahreigenschaft.
Art.Nr. 19000  MGB HGe 4/4 II, No. 101-108, aktuelle Beschriftung, rot                           Modell in Vorbereitung         Preis nach Erscheinen
Home Rollmaterial Schmalspur Modellbahn Zubehör Modellbahn Zubehör Intressantes Kontakt
Neuheitenblatt  pdf.  HGe 4/4 II
Prototype in Entwicklung